ROHSTOFF NEWS

14:55 | 15.05.2019
Einschätzung der Platin- und Palladiummärkte von Metals Focus

Anfang der Woche hat sich das Research-Institut Metals Focus zur Lage an den Platin- und Palladiummärkten geäußert. Dabei geht es bei Platin von einem Angebotsüberschuss von 630 Tsd. Unzen aus. Bei der Investmentnachfrage erwartet das Research-Institut einen Rückgang. Palladium soll im Angebotsdefizit bleiben. Auch wenn aufgrund strengerer Emissionsvorschriften zukünftig mehr Palladium für Autokatalysatoren verwendet wird, soll das Angebot stärker ausgeweitet werden als die Nachfrage. In dieser Woche haben die Platin- und Palladiumpreise kaum auf die Daten reagiert.
In Südafrika bereiten sich die Platinproduzenten inzwischen auf die Tarifverhandlungen vor. Noch im Mai soll es erste Gespräche geben. Während der Verhandlungen könnte es zu Streiks kommen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:00 Uhr | 29.05.2020
UN-Sicherheitsrat will sich nun ...


19:00 Uhr | 29.05.2020
OTS: Börsen-Zeitung / Völlig ...


18:56 Uhr | 29.05.2020
Apple kauft Daten-Start-up zur ...


18:49 Uhr | 29.05.2020
Lokal nach Corona-Infektionen in ...


18:28 Uhr | 29.05.2020
WDH/WOCHENAUSBLICK: Die Luft für ...