ROHSTOFF NEWS

15:26 | 02.12.2020
Gegenbewegung bei den Edelmetallen

Die Edelmetallpreise konnten gestern mit Unterstützung durch einen deutlich schwächeren USD kräftig zulegen. Gold stieg wieder über 1.800 USD je Feinunze (+ 2%) und in Euro gerechnet auf 1.500 EUR je Feinunze. Silber stieg auf 24 USD je Feinunze (+ 6%). Die Gegenbewegung beider Edelmetalle nach dem Absturz im November war überfällig. Bei den ETF-Anlegern herrscht wohl noch Skepsis: Gestern flossen aus den von Bloomberg erfassten Gold-ETFs 9 Tonnen ab. Bei Silber waren gestern leichte Zuflüsse zu verzeichnen. Platin setzte seinen Aufwärtstrend fort, es überstieg die Marke von 1.000 USD je Feinunze. Nach einer kurzen Pause am Morgen legen die Preise weiter zu.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:35 Uhr | 24.01.2021
ROUNDUP 3: Forderungen nach ...


09:35 Uhr | 24.01.2021
ROUNDUP 2: Nach ...


09:35 Uhr | 24.01.2021
ROUNDUP: Strengere Einreiseregeln ...


09:35 Uhr | 24.01.2021
ROUNDUP: Spahn warnt vor ...


09:35 Uhr | 24.01.2021
ROUNDUP: Biden spricht mit ...