ROHSTOFF NEWS

16:18 | 02.12.2019
Industriemetalle reagieren kaum auf die guten Konjunkturdaten aus China

Kupfer geht mit 5.900 USD je Tonne etwas fester in die neue Woche. Die Konjunkturdaten aus China sind überraschend positiv ausgefallen. Der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe (PMI) ist im November deutlich über Erwartung auf 50,2 gestiegen, wobei er nach sieben Monaten wieder im expansiven Bereich liegt. Der von Caixin erhobene PMI fiel mit 51,8 ebenfalls etwas über Erwartung aus. Dies könnte ein Hinweis auf eine Stabilisierung der dortigen Wirtschaft auf niedrigem Niveau sein. Dass der Preisanstieg bei Kupfer nicht stärker ausfällt und andere Metalle nicht mitziehen bzw. sogar nachgeben, dürfte neuen Meldungen zum sino-amerikanischen Handelsstreit geschuldet sein. China fordert von den USA die Aufhebung der bestehenden Zölle.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:47 Uhr | 29.05.2020
Aktien New York: Anleger ...


19:26 Uhr | 29.05.2020
ZF schließt Übernahme von ...


19:26 Uhr | 29.05.2020
Aktien Osteuropa Schluss: Mit ...


19:16 Uhr | 29.05.2020
ROUNDUP 5: Trump tritt Feldzug ...


19:13 Uhr | 29.05.2020
Proteste gegen Datteln 4 - ...