ROHSTOFF NEWS

13:58 | 23.02.2021
Kupferpreis markiert ein neues Hoch – Hohes Defizit am globalen Kupfermarkt – Globale Aluminiumproduktion im Januar rekordhoch

Im gestrigen Handelsverlauf gerieten die Metallpreise unter Druck, am Nachmittag setzte dann wieder eine Aufwärtsbewegung ein.
Kupfer
Heute Morgen erreicht der Kupferpreis bei 9.300 USD je Tonne ein neues Hoch. Dem gestrigen Bericht der International Copper Study Group (ICSG) zufolge befand sich der globale Kupfermarkt von Januar bis November mit 589 Tsd. Tonnen (saisonbereinigt 548 Tsd. Tonnen) im Defizit. Letzteres war deutlich größer als im Vorjahr. Die ICSG begründet das hohe Defizit hauptsächlich mit einer stark gestiegenen augenscheinlichen Nachfrage Chinas (+14%).
Aluminium
Der Aluminiumpreis hat inzwischen mit 2.180 USD je Tonne den höchsten Stand seit Oktober 2018 erreicht. Die Zahlen des International Aluminium Institute (IAI) zeigen, dass der Anstieg im wesentlichen stimmungsgetrieben ist. Den gestern veröffentlichten IAI-Zahlen zufolge stieg die globale Aluminiumproduktion im Januar auf rekordhohe 5,7 Mio. Tonnen (+ 4,3% ggü. Vj.). Auf Tagesbasis wurden dabei – erstmals – mehr als 184 Tsd. Tonnen produziert. Die Zahlen für China sind Schätzzahlen, da vom Nationalen Statistikbüro feiertagsbedingt noch keine Daten vorliegen. Das IAI hat die rekordhohe Produktionsrate vom Dezember fortgeschrieben. Falls dieser Wert bestätigt wird, wären außerhalb Chinas erstmals mehr als 2,4 Mio. Tonnen Aluminium in einem Monat hergestellt worden. Ein nennenswerter Anstieg wäre dann hauptsächlich in den asiatischen Ländern ex China erfolgt.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

20:40 Uhr | 02.03.2021
Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy ...


20:31 Uhr | 02.03.2021
OTS: Börsen-Zeitung / Mit dem ...


20:19 Uhr | 02.03.2021
BVB mit Hitz und Delaney - ...


20:10 Uhr | 02.03.2021
Italien verlängert ...


20:10 Uhr | 02.03.2021
Aktien New York: Dow leicht im ...