ROHSTOFF NEWS

15:09 | 25.02.2021
Kupferpreis nähert sich einem Allzeithoch – Sinkende Schmelz- und Verarbeitungsgebühren

Der Anstieg der Metallpreise setzt sich fort. Kupfer geht auf ein Allzeithoch zu, heute Morgen liegt der Preis bei 9.600 USD je Tonne. Die momentan knappe Versorgungslage am Kupfermarkt macht sich auch bei den Schmelz- und Verarbeitungsgebühren, den TC/RCs bemerkbar. Letztere liegen der Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge bei nur gut 40 USD je Tonne (9-Jahrestief). S&P Global Platts setzt sie sogar nur noch mit rund 35 USD je Tonne bzw. 3,5 US-Cent je Pfund an. Zum Vergleich: Anfang des Jahres lagen die TC/RCs laut Bloomberg noch bei über 50 USD und vor einem Jahr bei über 70 USD je Tonne. Damit verringern sich Gewinnmargen der Schmelzen enorm. Sogar die größten chinesischen Schmelzen erwägen inzwischen eine Produktionsdrosselung. Noch laufen die Schmelzen laut Industriekreisen fast auf vollen Touren. Grund sind die in den Jahresverträgen gegenüber dem Kassa-Markt noch höheren TC/RCs (59,5 USD je Tonne bzw. 5,95 US-Cent je Pfund). Weitere Faktoren sind die teilweise Kompensierung der Verluste durch den Verkauf von Schwefelsäure, einem Nebenprodukt in der Kupferproduktion, ebenso wie der hohe Kupferpreis selbst. Künftig soll mehr Kupferkonzentrat aus Sambia (zweitgrößter afrikanischer Kupferminenproduzent) verfügbar sein. Laut Aussagen des Bergbauministers ist die dortige Kupferminenproduktion in 2020 um knapp 11% gestiegen und soll in diesem Jahr weiter auf über 900 Tsd. Tonnen ausgeweitet werden. Langfristiges Ziel ist eine Jahresproduktion von mehr als 1 Mio. Tonnen. Dadurch könnte sich die Lage etwas entspannen.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...