ROHSTOFF NEWS

14:21 | 29.09.2017
Marathon Gold: Neue Bohrergebnisse bestätigen hochgradige Mineralisierung

Marathon Gold Corp. veröffentlichte gestern die Ergebnisse der neusten Bohrlöcher, die das Unternehmen auf seinem Projektgebiet Valentine Lake Gold Camp in Neufundland abgeteuft hatte. Mit den Bohrungen sollten die Erzadern des Main-Zone-Korridors der Goldlagerstätte “Leprechaun” getestet werden. Alle vier Bohrlöcher schnitten mächtige, hochgradig mineralisierte Zonen.

Mit Hilfe von weiteren Bohrungen will Marathon derzeit den Umfang der gemessenen und angezeigten sowie der abgeleiteten Ressourcen der Lagerstätte erhöhen. Alles in allem soll das Bohrgramm 60.000 m umfassen. Die bislang veröffentlichten Ergebnisse entsprechen rund 32% der insgesamt geplanten Bohrlöcher.

Die folgenden Resultate repräsentieren nach Angaben des Unternehmens die besten Abschnitte der zuletzt analysierten Bohrkerne:

•  Bohrloch VL-17-655: 2,34 g/t Gold über 181 m; darin u. a. 6,90 g/t Gold über 16 m, 6,35 g/t Gold über 5 m und 3,40 g/t Gold über 14 m

•  Bohrloch VL-17-656: 3,72 g/t Gold über 33 m; darin u. a. 6,19 g/t Gold über 16 m, 19,01 g/t Gold über 7 m und 40,65 g/t Gold über 3 m

© Redaktion GoldSeiten.de / Rohstoff-Welt.de / MinenPortal.de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

19:54 Uhr | 11.12.2017
Krupp-Stiftung: Laschet zum neuen ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
USA kritisieren WTO als ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
Umfrage: Deutsche Firmen setzen ...


19:53 Uhr | 11.12.2017
Estland entwickelt digitale ...


18:58 Uhr | 11.12.2017
Zurich kauft für Milliardenbetrag ...