ROHSTOFF NEWS

13:37 | 04.12.2017
Northern Empire schneidet 14,59 g/t Gold über 10 m

Northern Empire Resources Corp. meldete heute neue Bohrergebnisse von der Goldmine Sterling am gleichnamigen Projekt in Nye County, Nevada. Mit dem aktuellen Bohrprogramm sollen die vorhandenen Ressourcen in den Bereichen getestet und bestätigt werden, in denen früher noch kein Bergbau stattgefunden hat. Nach Angabe des CEO schnitten einige Bohrlöcher Mineralisierungen am Rand des bisherigen Ressourcenmodells, was darauf hindeutet, dass die Lagerstätten unter Umständen erweitert werden können.

Zu den Höhepunkten der zuletzt ausgewerteten sieben Bohrlöcher zählen unter anderem die folgenden Abschnitte:

•  Bohrloch STR17-010C: 8,66 g/t Gold über 9.05 m; darin 36,65 g/t Gold über 1,19 m
•  Bohrloch STR17-013C: 8,25 g/t Gold über 7,59 m
•  Bohrloch STR17-014C: 14,59 g/t Gold über 10,00 m; darin 18,055 g/t Gold über 4,02 m

© Redaktion GoldSeiten.de / Rohstoff-Welt.de / MinenPortal.de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...