ROHSTOFF NEWS

15:21 | 17.05.2019
Preise für Weizen, Mais und Sojabohnen sind deutlich gestiegen

Anfang der Woche hatten die Preise für Weizen, Mais und Sojabohnen aufgrund des eskalierten Handelsstreits mehrmonatige bzw. -jährige Tiefstände erreicht. Seither verteuerten sich Weizen um 12%, Mais um 11% und Sojabohnen um 7%. Zurückzuführen ist der Preisanstieg auf regenbedingte Aussaatverzögerungen in den Anbaugebieten im Mittleren Westen der USA. Der Rückstand könnte im Zuge einiger trockener Tage jedoch noch aufgeholt werden, so wären Abstriche bei den Ernteprognosen derzeit verfrüht.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

05:50 Uhr | 25.05.2020
WOCHENAUSBLICK: 11 ...


05:50 Uhr | 25.05.2020
DFB-Bundestag berät über ...


05:50 Uhr | 25.05.2020
Bahn informiert über Verstärkung ...


05:50 Uhr | 25.05.2020
Hotels und Ferienwohnungen öffnen ...


05:50 Uhr | 25.05.2020
Deutsche Wirtschaft schrumpft - ...