ROHSTOFF NEWS

14:53 | 03.06.2019
Starker Preisrückgang bei Brentöl

Heute Morgen liegt der Brentölpreis bei nur noch gut 61 USD je Barrel. Bei diesem 12%igen Preisrückgang innerhalb der letzten drei Handelstage spielt auch der Kontraktwechsel in der vergangenen Nacht eine Rolle. Dennoch lässt er sich nicht ganz erklären, es lagen keine ölmarktspezifische Nachrichten vor. Den jüngsten Umfragen zufolge ist die OPEC-Ölproduktion im Mai sogar gesunken, auch zieht sich die Erholung der Öllieferungen aus Russland (aufgrund der Lieferunterbrechung durch Verunreinigung) hin. Dazu kommen nun mögliche Streiks in der norwegischen Ölindustrie. Der deutliche Preisrückgang dürfte also auf die Besorgnis hinsichtlich einer geringeren Ölnachfrage in Folge des sino-amerikanischen Handelskonflikts zurückzuführen sein.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

23:40 Uhr | 27.05.2020
Boeing nimmt Produktion von ...


22:55 Uhr | 27.05.2020
USA beenden Ausnahmegenehmigung ...


22:18 Uhr | 27.05.2020
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: ...


22:14 Uhr | 27.05.2020
Aktien New York Schluss: Dow ...


21:47 Uhr | 27.05.2020
KORREKTUR: Huawei-Finanzchefin ...