TOP-STORIES ROHSTOFFE

15:37 | 18.06.2018
Group Eleven: 25% Zink und Potenzial auf Ressourcenausdehnung!

Das ist eine spannende Entwicklung: Die neuste Bohrung von Group Eleven Resources (TSX-V ZNG / WKN A2H9YB) auf dem Zinkprojekt Stonepark eröffnet das Potenzial auf eine weitere Ausdehnung, der kürzlich in einer Ressourcenschätzung nachgewiesenen Vererzung. Und zwar in Richtung der benachbarten, riesigen Pallas Green-Lagerstätte von Glencore!

Und nicht nur das: Die Bohrung G11-2638-01 trifft auch auf extrem hochgradige Zinkvererzung! Wie Group Eleven nämlich mitteilt, erbohrte man 5,40 Meter mit 25,0% Zink und 7,2% Blei (zusammen 32,2%) sowie 12,2 Gramm Silber pro Tonne. Damit bestätigt das Unternehmen eine der hochgradigen Zonen innerhalb des Gebiets der bekannten Ressource.

Die wichtigste, neue Erkenntnis aber war, dass die Ressource an ihrer östlichen Flanke nicht, wie bisher anhand historischer Bohrdaten gedacht, durch eine Bruchlinie begrenzt ist. Das bedeutet, die Vererzung ist nun in Richtung der benachbarten Lagerstätte Pallas Green von Glencore mit ihren 44,2 Mio. Tonnen Erz mit 7,2% Zink und 1,2% Blei (Kategorie geschlussfolgert) offen!

Group Eleven hatte als Teil eines neuen Ansatzes zur Erkundung seiner gesamten, 3.200 Quadratkilometer großen Liegenschaften in Irland diese Bohrung – als erste überhaupt – nicht vertikal, sondern geneigt durchgeführt, um eben festzustellen, ob die postulierte Bruchlinie tatsächlich vorhanden ist.

Group Eleven-CEO Bart Jaworski jedenfalls sieht sich in dem neuen Ansatz speziell zum Stonepark-Projekt bestätigt, da dieser sehr schnell neues Gebiet für weitere, hochgradige Zinkvererzung eröffnet habe. Man will nun die oben besprochenen Ergebnisse mit der laufenden, regionalen Exploration (Motto: Big Think) zusammenführen und erhofft sich wertvolle Erkenntnisse dazu, wo man auf die Hauptquelle der bereits auf Stonepark identifizierten Vererzung abzielen kann.

Bislang hat Group Eleven eine Ressource von 5,1 Mio. Tonnen Erz mit 8,7% Zink und 2,6% Blei (zusammen 11,3%) nachgewiesen. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge liegt die Stonepark-Lagerstätte in geringerer Tiefe und weist höhere Gehalte auf als Pallas Green.

Derzeit konzentriert sich Group Eleven vor allem um die Neubewertung des strukturellen und stratigraphischen Rahmenwerks von Stonepark und der Region von Pallas Green (also dem Limerick Basin). Denn das Unternehmen ist der Ansicht, dass dies mit Abstand die aussichtsreichste Region in Irland ist, wenn es um erstklassige Zinkvererzungssysteme geht.

Wir denken, dass sich mit der heutigen News erneut andeutet, dass das Potenzial auf eine Ausweitung der Stonepark-Ressourcen noch lange nicht ausgereizt ist. Ähnlich wie die Experten von Sprott Capital sehen wird den derzeit niedrigen Aktienkurs von Group Eleven Resources (TSX-V ZNG / WKN A2H9YB) deshalb für erfahrene Rohstoffanleger als günstigen, potenziellen Einstiegszeitpunkt an. https://www.goldinvest.de/ratings-research/1630-sprott-capital-attraktiver-einstiegspunkt-bei-group-eleven-resources Auch wenn wir nicht verhehlen möchten, dass hier erhebliche Risiken bestehen.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/goldinvest.de
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST
Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Group Eleven Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und der Group Eleven Resources ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und die Group Eleven Resources entlohnt die GOLDINVEST Consulting für ihre Berichterstattung zu Group Eleven Resources, womit ein eindeutiger Interessenkonflikt gegeben ist.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unseren
aktuellen Newsletter

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

22:51 Uhr | 15.08.2018
GESAMT-ROUNDUP 3: Türkei ...


22:37 Uhr | 15.08.2018
USA bleiben im Konflikt mit der ...


22:18 Uhr | 15.08.2018
Aktien New York Schluss: Trumps ...


21:51 Uhr | 15.08.2018
Finanzinvestor Cevian will bei ...


21:35 Uhr | 15.08.2018
dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ...