• Virusvariante setzt vor allem Reise- und Bankenbranchen zu Virusvariante setzt vor allem Reise- und Bankenbranchen zu
    Rasant steigende Corona-Neuinfektionen in Deutschland und einigen anderen Ländern Europas sowie eine womöglich noch ansteckendere Coronavirus-Variante als Delta haben am Freitag die typischen ...
  • Auch Verkauf möglich: Software AG prüft Optionen Auch Verkauf möglich: Software AG prüft Optionen
    Die Software AG könnte verkauft werden. Das Unternehmen prüfe strategische Optionen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf mit der Angelegenheit ...

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 | 19.04.2021

Ifo: Corona trifft Städte wirtschaftlich besonders hart

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Städte leiden wirtschaftlich besonders stark unter der Corona-Krise. In ihnen stieg die Arbeitslosigkeit schneller und das Geschäftsklima verschlechterte sich stärker als andernorts, wie eine am Montag veröffentlichte Untersuchung des Münchner Ifo-Instituts ... mehr

08:57 | 19.04.2021 - Kreise: Söder nach Treffen mit Laschet wieder auf Rückweg nach Bayern
08:52 | 19.04.2021 - AKTIE IM FOKUS: Eon nach Goldman-Empfehlung gefragt
08:52 | 19.04.2021 - Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees soll wie geplant beginnen
08:49 | 19.04.2021 - Aktien Asien: China-Börsen klar im Plus - Japan tritt auf der Stelle

ENERGIE

09:55 | 20.05.2021

Energiequelle erteilt der Nordex Group weiteren Auftrag über 45,6 MW in ...

Hamburg (iwr-pressedienst) - Der internationale Windparkentwickler Energiequelle hat die Nordex Group erneut mit der Lieferung und Errichtung von Turbinen in Finnland beauftragt. Für das 45,6-MW-Projekt „Lumivaara“ liefert die Nordex Group ab Mitte 2023 acht Turbinen des Typs ... mehr

16:39 | 28.01.2021 - Nordex Group erhält im Geschäftsjahr 2020 erneut Aufträge über 6 GW
16:34 | 26.01.2021 - Deutsche Windtechnik USA schließt Rekordjahr 2020 mit über 1 GW zusätzlich ...

ROHSTOFFE

15:44 | 26.11.2021

Prognose für die EU-Weizenexporte 2021/22 angehoben - Rekordhohe Weizenernte ...

Gestern hob die EU-Kommission ihre Prognose für die EU-Weizenexporte 2021/22 um 2 Mio. auf 32 Mio. Tonnen an. Als Grund nennt sie die dynamische Entwicklung des Weizenmarktes seit Beginn des laufenden Erntejahres. Die Prognose für die EU-weite Weizenproduktion wurde geringfügig auf ... mehr

15:29 | 26.11.2021 - Risikoaversion am Metallmarkt
15:14 | 26.11.2021 - Erholte Goldnachfrage in China und in westlichen Ländern

KOLUMNEN

10:48 | 30.08.2021

Ingrid Heinritzi

Wo der Goldpreis Ende 2021 stehen könnte
10:13 | 28.07.2021

Ingrid Heinritzi

Chinas Wirtschaft wächst stark, damit auch ...
11:10 | 07.07.2021

Cosmin Filker

Media and Games Invest SE: Guidance für ...

NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

ROHSTOFFDATENBANK

Suche nach

WÄHRUNGSRECHNER