AGENTURMELDUNGEN

5:35 | 15.04.2021
Pressestimme: ‘Märkische Oderzeitung’ zum Umgang mit Impfstoffen

FRANKFURT/ODER (dpa-AFX) – “Märkische Oderzeitung” zum Umgang mit Impfstoffen:

“Die Pandemie hat uns Pragmatismus gelehrt. Das Ganze ist ein Lernprozess, auch der Umgang mit den in Rekordgeschwindigkeit entwickelten Impfstoffen. Was negative Überraschungen einschließt. Die EU-Kommission hat daraus gelernt und wendet sich von Vektorvirenimpfstoffen wie von Astrazeneca ab. Sie begräbt damit die in Brüssel zunächst vorherrschende Skepsis in Bezug auf die neuartigen mRNA-Impfstoffe wie von Biontech, Moderna und hoffentlich bald auch Curevac. Der einstige Hoffnungsträger Astrazeneca dagegen fiel zunächst mit Lieferproblemen auf und hat dann wegen der Thrombosen zu einem Verwendungschaos in Europa bis hin zum völligen Stopp in Dänemark geführt. Und das ist denn ein positiver Effekt der Pandemie: dass sich Neues schneller durchsetzen kann.”/be/DP/he


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...