UNTERNEHMENSNEWS

8:00 | 05.05.2021
DGAP-News: niiio finance group AG: niiio steigert Umsatz in 2020 um 12 % und erzielt positives EBITDA

DGAP-News: niiio finance group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
niiio finance group AG: niiio steigert Umsatz in 2020 um 12 % und erzielt positives EBITDA

05.05.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung
niiio steigert Umsatz in 2020 um 12 % und erzielt positives EBITDA

Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020:
- Umsatz steigt auf 2,3 Mio. Euro
- EBITDA verbessert sich erstmals in den positiven Bereich
- Substanzielle Investitionen geplant

Görlitz, 5. Mai 2021. Die börsengelistete niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332), Software-as-a-Service Plattform für individuelles und skalierbares Asset und Wealth Management hat ihre selbst gesetzten Wachstumsziele für das Geschäftsjahr 2020 voll erreicht:  

Nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen steigerte die niiio-Gruppe im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um 12 % auf 2,3 Mio. Euro (2019: 2,1 Mio. Euro). Zudem konnte das Fintech planmäßig die Kosten senken und erwirtschaftete ein positives operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von rund 45.000 Euro im Vergleich zu minus 0,6 Mio. Euro im Vorjahr. Das Unternehmen hatte für das Geschäftsjahr 2020 ein Umsatzwachstum von 10-15 % und ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erwartet.

CEO Johann Horch sagt: „Das Jahr 2020 war ein wichtiges Jahr für die weitere Entwicklung der niiio. Wir haben in unserem Kerngeschäft des digitalen Vermögensmanagements unter anderem das Vorzeigeprojekt mit Merck Finck erfolgreich umgesetzt und unsere Umsatzziele erreicht. Im zweiten Geschäftssegment, dem Robo-Advisory, ist der Umsatzanteil zwar noch immer gering, aber die Assets under Management (AuM) unserer B2B-Kunden steigen deutlich. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir künftig auch in diesem Bereich signifikant steigende Umsätze verzeichnen werden." Bereits 2020 zeigten sich erste positive Umsatzeffekte aus der Erweiterung der Geschäftsbeziehung mit dem Robo-Kunden Smavesto, die auch 2021 spürbar sein werden.

Mittelfristig verfolgt der Vorstand bekanntlich ambitionierte Wachstumsziele. Die erfolgreiche Umsetzung geplanter Akquisitionen vorausgesetzt, strebt der Vorstand für die nächsten fünf Jahre (2022 bis 2026) eine durchschnittliche Wachstumsrate (CAGR) von rund 100 % an. „Um diese Wachstumsziele zu erreichen, müssen wir stärker organisch und auch anorganisch wachsen. Dafür legen wir jetzt die Grundlagen und mit Hilfe der gerade angekündigten Wandelanleihe wollen wir auch unsere Finanzkraft entsprechend erhöhen", betont Horch.

Horch weiter: „Unsere innovative Technologie sowie unser starkes Kunden- und Partnernetzwerk verschaffen uns klare Wettbewerbsvorteile, so dass wir am erwarteten Wachstum des Cloud-Softwaremarktes überproportional teilhaben können." Das Unternehmen plant substanzielle Investitionen in die Distributed Ledger-Technologie, in den neuen Algo-Robo-Advisor der zweiten Generation und wei­tere Algorithmus-Produkte sowie potenzielle Unternehmenszukäufe.

Am 21. Mai 2021 wird niiio den Geschäftsbericht und eine Guidance für 2021 inklusive des erwarteten organischen Umsatzwachstums veröffentlichen, naturgemäß ohne Einrechnung der Effekte eventueller Zukäufe.


Über die niiio finance group AG:
Die niiio finance group AG ist eine Software-as-a-Service Plattform für individuelles und skalierbares Asset und Wealth Management. Als „Full-Service-Provider" digitalisiert das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden, damit sie effizient, flexibel und rechtssicher arbeiten können. Dank des bereits 2006 entwickelten Rechenkerns zur risiko-adjustierten Wertpapieranlage, seiner zertifizierten Private Cloud-Lösung und fast anderthalb Jahrzehnten Finanz- und Regulatorik-Know-how ist niiio technologischer Vorreiter der Branche - über 50 Banken und Vermögensmanager deutschlandweit nutzen die munio.pm-Software der größten Tochtergesellschaft DSER GmbH. Im zweiten Geschäftsbereich, der niiio GmbH, entwickelt die Gruppe White Label-Lösungen für Robo-Advisors im kundenindividuellen Design, diese sind ebenfalls bei namhaften Vermögensverwaltern im Einsatz. An zwei Standorten in Görlitz und Dresden beschäftigt das Unternehmen 39 hochqualifizierte Mitarbeiter.


Kontakt:
Regine Petzsch
Tel: +49 (89) 286593-29
E-Mail: Regine.Petzsch@advicepartners.de


05.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: niiio finance group AG
Elisabethstraße 42/43
02826 Görlitz
Deutschland
Telefon: 03581374990
Fax: 035813749999
E-Mail: ir@niiio.finance
Internet: www.niiio.finance
ISIN: DE000A2G8332
WKN: A2G833
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1192517

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1192517  05.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1192517&application_name=news&site_id=financial_de


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...