ROHSTOFF NEWS

14:05 | 21.07.2021
Preis für Kaffee Arabica auf dem höchsten Stand seit Herbst 2016

Der Preis für Kaffee Arabica ging gestern bei 166,8 US-Cent je Pfund mit einem Plus von 6,6% aus dem Handel. Hauptsächlicher Treiber ist die Frostgefahr in Brasilien. Dort waren im Juni die wichtigsten Gebiete nicht betroffen, doch nun meldeten Wetterdienste gestern Temperaturen bis -4 Grad für den südlichen Teil des größten Arabica-Anbaustaats Minas Gerais. Auch in den nächsten Tagen ist immer wieder Frost mit einer Schädigung der Bäume möglich. Bereits jetzt sind die Aussichten für die Blüte und damit die Kaffeeernte des nächsten Frühjahrs dürrebedingt verschlechtert. Der starke Preisanstieg gestern wurde auch unterstützt von dem wieder etwas stärkeren Real.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...