ROHSTOFF NEWS

14:23 | 20.07.2021
USDA-Pflanzenzustandsbericht

Die Maispflanzen in den USA konnten insgesamt nicht wesentlich von den Niederschlägen der Vorwoche in wichtigen Anbaugebieten profitieren. Dem US-Landwirtschaftsministerium (USDA) zufolge liegt der Anteil der als gut oder sehr gut eingestuften Pflanzen stabil bei 65%. Bei Sojabohnen erhöhte sich dieser Anteil um 1 Prozentpunkt auf 60%. Inzwischen sind die Niederschläge in vielen Regionen wieder unterdurchschnittlich. Infolge des USDA-Pflanzenzustandsberichtes legen die Weizenpreise heute Morgen weiter zu. Bei Sommerweizen werden nur noch 11% (Vj. 68%) der Pflanzen als gut oder sehr gut (- 5 Punkte) bewertet, dies entspricht dem niedrigsten Niveau seit 1988. Gleichzeitig erhöhte sich der Anteil der als schlecht oder sehr schlecht eingestuften Pflanzen von 55% auf 63%. Drei Viertel des Winterweizens sind derzeit eingebracht.


NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt unsere
Financial.de-Newsletter:
- Daily
- Weekly

WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

09:04 Uhr | 19.04.2021
Ifo: Corona trifft Städte ...


08:57 Uhr | 19.04.2021
Kreise: Söder nach Treffen mit ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
AKTIE IM FOKUS: Eon nach ...


08:52 Uhr | 19.04.2021
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ...


08:49 Uhr | 19.04.2021
Aktien Asien: China-Börsen klar ...